08.02.2020, von André Hömberg, David Pretzel

Funkübung

Funkübung Foto: Symbolbild David Pretzel/THW OV Nordhorn

Heute morgen fand im THW-Regionalbereich Lingen eine Sprechfunkübung statt.

 

Die teilnehmenden Ortsverbände arbeiteten von ihren Unterkünften aus die vorbereiteten Aufgaben ab.


Ziele der Übung waren das Wiederholen von Grundlagen in der Funksprache und die Handhabung der Geräte. So mussten vorgegebene Texte per Sprechfunk an eine Gegenstelle oder an alle Gegenstellen übermittelt werden.

 

Schwerpunkte lagen in der korrekten Übermittlung von Eigennamen, Abkürzungen und sogenannten Durchsagen. Letztere müssen in der Anwendung wortwörtlich mitgeschrieben werden.


Teilgenommen haben der Zugtrupp und die Bergungsgruppe vom OV Cloppenburg, der Zugtrupp vom OV Lingen, der Leitungs- und Koordinierungsstab (LuK-Stab) vom OV Meppen und der Zugtrupp vom OV Nordhorn. Die Übung wurde vom OV Melle geplant und überwacht.

 


(Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei dem Foto um ein Symbolbild handelt)

 


  • Funkübung Foto: Symbolbild David Pretzel/THW OV Nordhorn

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: