29.12.2022, von David Pretzel

Weihnachtsbaumsammlung 2023 in der Grafschaft Bentheim

Die THW-Jugend Nordhorn e.V. beteiligt sich neben anderen Vereinen und Gruppen wieder an der kommenden Weihnachtsbaumsammelaktion. Am Samstag, dem 14. Januar 2023, ab 9 Uhr, sammeln unsere Jugendlichen ausrangierte Weihnachtsbäume gegen eine kleine Spende in den Nordhorner Stadtteilen „Zentrum“, Deegfeld, Bakelde und Teilen von Bookholt. Sollten Bäume vergessen worden sein, können sich Nordhorner Haushalte am Sammeltag ab 15 Uhr telefonisch in der THW-Unterkunft melden: Telefonnummer 05921/308610. (Ausschließlich telefonisch, nicht über Email, Instagram oder Facebook. Ein Anspruch auf Abholung besteht nicht.)

Weihnachtsbaumsammlung 2023. Symbolfoto: THW OV Nordhorn

 

 

 

 

 

Weitere Informationen in der Meldung des AWB zur Sammelaktion:

Gemeinnützige Sammlung der Weihnachtsbäume 

In vielen Gemeinden und Städten der Grafschaft Bentheim erfolgt im Januar wieder eine Sammlung der Weihnachtsbäume. Zahlreiche Vereine, kirchliche Gruppen und Institutionen beteiligen sich an der Aktion. Die Christbäume werden gegen eine Spende ab ca. 9.00 Uhr von den freiwilligen Helfern direkt bei den Haushalten abgeholt. Eine Anmeldung, außer im Citybereich Nordhorns sowie in Lohne, ist nicht erforderlich. Die Einnahmen dienen einem guten Zweck und werden für die Jugendarbeit, für kirchliche Projekte oder für die Unterstützung von ehrenamtlichen Tätigkeiten verwendet.


Je nach Gemeinde bzw. Stadt erfolgt die Sammlung an unterschiedlichen Terminen:

 

Am Samstag, den 7.1.2023:
Schüttorf, Stadtgebiet: CVJM Isterberg
Suddendorf und Teilbereiche von Samern: Jugendgruppe der Sportschützen
Bad Bentheim: Ev.-altref. Kirchengemeinde
Gildehaus: Konfirmanden Ev.-ref. Kirchengemeinde
Emlichheim, Ort: Jugendverein ev.-altref. Kirchengemeinde
Hoogstede (ab 8:00Uhr): Jugendfeuerwehr Hoogstede
Laar und Agterhorn: SV Grenzland Laarwald
Kleinringe und Großringe: Jugendfeuerwehr Ringe/Neugnadenfeld
Neugnadenfeld: Jugendfeuerwehr Ringe/Neugnadenfeld
Uelsen, Itterbeck, Haftenkamp: Jugend der ev.-ref. Kirchengemeinde
Lage: Jugendfeuerwehr
Georgsdorf: CVJM Georgsdorf
Wietmarschen, Schwartenpohl, Lohnerbruch: SV Wietmarschen
Lohne: KLJB Lohne (nach Voranmeldung bei Getr. Hoffmann, Lohner Landbäcker, Edeka, Brünings Hofladen und Wintering)
Nordhorn-Klausheide: Sport- und Schützenverein
Nordhorn-Brandlecht: Spielvereinigung Brandlecht-Hestrup e.V.

 

Am Samstag, den 14.1.23
Nordlohne: KLJB Nordlohne
Quendorf: Stiftung Brinkmann-Kerkhoff „för us“
Neuenhaus, Stadtgebiet: Ökumenische Gemeindejugend
Veldhausen und Esche: CVJM Veldhausen
Noh -Neuberlin: SV Eintracht-Jugend
Noh -Oorde und Stadtflur: SV Vorwärts e.V. Jugendabteilung
Noh-Zentrum, Deegfeld, Bakelde, Teile Bookholt: THW-Jugend
Noh, Bereiche zwischen Veldhauser Str. und Neuenhauser Str.: Sparta Nordhorn
Noh-Blumensiedlung, Sonnenteich, Bussmaate: Jugendfeuerwehr Nordhorn.
Noh-Blanke: Messdiener der katholischen Pfarrei Sankt Augustinus

Bei Anwohnern in der Nordhorner Fußgängerzone wird nur nach vorheriger Anmeldung bis Freitag, 13.1.2023 11.00 Uhr beim AWB unter der Rufnummer 05921-961666 oder unter abfallberatung@grafschaft.de eine Abholung durchgeführt. In Lohne ist ebenfalls eine Voranmeldung erforderlich; siehe oben.


Innerhalb Nordhorns können sich Haushalte, deren Baum nicht abgeholt wurde, am Abholtag ab 15.00 Uhr beim THW Ortsverband Nordhorn unter der Nummer 05921/308610 melden.


Die Weihnachtsbaumsammelaktion ist eine ehrenamtliche Aktion mit Unterstützung des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Grafschaft Bentheim. Ein Anspruch auf Abholung besteht nicht.


Außerhalb dieser Aktion können Weihnachtsbäume bei den kommunalen Grünabfallsammelplätzen des AWB zu den Öffnungszeiten entsorgt werden.
Weitere Auskünfte erteilt auch das Kundencenter des AWB unter der Rufnummer 05921/96-1666.


 


Zur Seite des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Grafschaft Bentheim (AWB):


https://bit.ly/3Q1ReA0


Symbolfoto: THW OV Nordhorn


  • Weihnachtsbaumsammlung 2023. Symbolfoto: THW OV Nordhorn

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: