08.06.2018, von David Pretzel

Überflutungen nach Starkregen in Emlichheim

Foto: THW Nordhorn

Am letzten Freitag, um 18:15 Uhr, wurde der THW Ortsverband Nordhorn über die Feuerwehr- und Rettungsdienstleitstelle Grafschaft Bentheim alarmiert.

 

Die Feuerwehr Emlichheim forderte die Hilfe des Technischen Hilfswerk (THW) an, weil nach einem Unwetter mit Starkregen zahlreiche Straßen und Keller in Emlichheim überflutet waren.

 

 

 

 

In rascher Reihenfolge rückten mehrere Fahrzeuge, beladen mit zusätzlichen Tauchpumpen, aus. Außerdem wurde ein Notstromaggregat für eventuelle Stromausfälle mitgeführt.

Nach kurzer Anmeldung und Einweisung bei der Einsatzleitung am Feuerwehrhaus, galt es in kleinen Trupps im ganzen Stadtgebiet von Emlichheim mehrere Einsatzstellen abzuarbeiten und die vor Ort eingesetzten Feuerwehren aus der Niedergrafschaft zu unterstützen.


Unter anderem mussten mehrere Keller von Wohnhäusern und Gewerbebetrieben an der Mühlenstraße, am Volzeler Mühlenweg und in der Industriestraße, ausgepumpt werden.

Später waren alle Trupps an der Berliner Straße eingesetzt. Dort standen in einem Neubaugebiet einige Straßen, welche in einer Senke liegen, einen halben Meter unter Wasser.


An der Einsatzstelle Berliner Straße, sowie im Feuerwehrhaus, wurden die Helferinnen und Helfer durch die Feuerwehr Emlichheim verpflegt.


Gegen 23:00 Uhr waren alle THW Einheiten wieder in der Unterkunft angekommen.


Im Einsatz waren 25 Helferinnen und Helfer mit den Fahrzeugen Zugtruppfahrzeug, GKW1, MZKW und dem LKW der Fachgruppe Elektroversorgung mit einer Netzersatzanlage.


  • Foto: THW Nordhorn

  • Foto: THW Nordhorn

  • Foto: THW Nordhorn

  • Foto: THW Nordhorn

  • Foto: THW Nordhorn

  • Foto: THW Nordhorn

  • Foto: THW Nordhorn

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: