25.09.2022, von André Hömberg, David Pretzel

Sprechfunklehrgang

Die Teilnehmenden des Lehrganges mit den Ausbildern. Foto: David Pretzel/THW OV Nordhorn

Vergangenes Wochenende fand im Rahmen der Grundausbildung ein Sprechfunklehrgang mit Teilnehmenden aus drei Ortsverbänden des Regionalbereiches Lingen im Ortsverband Nordhorn statt.


Am Freitagabend wurden die Anwärterinnen und Anwärter in die Bereiche Analogfunk und Tetra-Digitalfunk eingeführt und haben grundlegende Arbeits- und Funktionsweisen kennengelernt.

 

 

Zunächst ging es um die Technik von analogen Funkgeräten.

Es folgte das Thema der allgemeinen Verkehrsabwicklung, also wie man einen Funkspruch absetzt.


Samstags wurden die Teilnehmenden in zwei Gruppen aufgeteilt, in denen die weitere Vertiefung der Verkehrsabwicklung und die die Gerätekunde für Digitalfunkgeräte durchgeführt wurden. Anschließend fand eine schriftliche Lernstandskontrolle statt.


Am Sonntag fand nach einer Einweisung eine mehrstündige Sprechfunkbetriebsübung statt.


Insgesamt haben 16 Teilnehmende aus den Ortsverbänden Cloppenburg, Meppen und Osnabrück den Lehrgang bei den Bereichsausbildern André Hömberg (OV Nordhorn, Foto ganz rechts) und Frank Hietzig (OV Osnabrück, Foto ganz links) absolviert.

 


  • Die Teilnehmenden des Lehrganges mit den Ausbildern. Foto: David Pretzel/THW OV Nordhorn

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: