09.07.2022, von David Pretzel

Spende für Übungsanlage

Die Grafschafter Sparkassenstiftung spendete kürzlich Pumpentechnik im Wert von 10.000 Euro an unseren Förderverein. Wir freuen uns zusammen mit der "Vereinigung der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks Ortsverein Nordhorn e.V.", kurz THW-Helfervereinigung Nordhorn, über die Spende. Die Ausrüstung wird Bestandteil einer geplanten Übungsanlage für Sturzfluten, die auf dem Übungsgelände des THW Ortsverbandes Nordhorn gebaut werden soll.

Fotos: Grafschafter Sparkassenstiftung

In der letzten Woche fand die Spendenübergabe an unserer Unterkunft statt. Hubert Winter, Stiftungsratsvorsitzender der Grafschafter Sparkassenstiftung, überreichte im Beisein einiger junger Helferinnen und Helfer, einen symbolischen Scheck über 10.000 Euro an Lars kleine Lögte, vom Vorstand der Helfervereinigung Nordhorn.

Die Idee für die zukünftige Übungsanlage stammt von Lars kleine Lögte selbst. Im Zusammenhang stärker werdender Starkregenereignisse und damit möglicherweise einhergehender Sturzfluten mit Überschwemmungen, müssen sich auch unsere Einsatzkräfte weiterbilden. Erfahrungen von Hilfseinsätzen aus der Region in der Vergangenheit, aber auch von der Flutkatastrophe vor einem Jahr in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, untermauern die Notwendigkeit dieser Anlage. Hier waren unsere Helferinnen und Helfer an verschiedenen Orten ebenfalls tagelang im Einsatz.

Geplant ist unter anderem eine Gebäudefassade an der durch verschiedene Öffnungen wie Türen, Fenster und Kellerschächte, ein plötzlicher Wassereintritt simuliert werden kann. Dabei sollen die übenden Helferinnen und Helfer, aber auch Einsatzkräfte der Feuerwehren und anderer Organisationen, mit verschiedenen Mitteln das Wasser aufhalten oder umleiten. Je nach Übungsszenario sollen dann mit einfachen Barrieren, aus Sandsäcken, Folien und Holzbrettern, bis hin zu industriellen Lösungen für solche Zwecke, geübt werden. In der geplanten Anlage kann so gefahrlos auf sich ändernde Wasserstände und Strömungen reagiert werden.

Dazu braucht es starke Pumpentechnik, die den Wasserkreislauf der Übungsanlage speisen wird. Das Wasser wird aus einem vorhandenen Teich entnommen und im Kreislauf auch wieder zurückgeleitet. Auf der Suche nach ersten Unterstützern für das Projekt, wurde Lars kleine Lögte bei der Sparkassenstiftung erfolgreich fündig. Mit der Spendensumme konnte die Helfervereinigung vier Pumpen, mit einer Gesamtförderleistung von 6000 Litern pro Minute, anschaffen. Mit den vorhandenen Pumpen des Ortsverbandes kann so eine Wasserförderleisrung von 10.000 Litern pro Minute erreicht werden. 

Wir freuen uns mit der Helfervereinigung über die Spende und das damit ein erster wichtiger Teil zu der neuen Übungsanlage beigetragenwerden kann.

 

Bildunterschriften

Foto 1: Scheckübergabe. Hubert Winter und Lars kleine Lögte (mitte, von links nach rechts) mit THW-Nachwuchs

Foto 2: Lars kleine Lögte erklärt Hubert Winter einen Teil der THW-Ausstattung

Fotos: Mit Genehmigung der Grafschafter Sparkassenstiftung 

Die Grafschafter Nachrichten berichteten ebenfalls: https://bit.ly/3yUEmFi

 

(Information: Was ist die "Helfervereinigung"? Die Ortsvereine der Helfervereinigungen des THW sind eingetragene Vereine, die örtlich, sowie auf Landes- und Bundesebene die THW-Ortsverbände unterstützen. Zum Beispiel werden hierbei, neben der vom Bund bereitgestellten Ausstattung, zusätzliche Ausstattung für die örtliche Gefahrenabwehr unterhalten. Die Helfervereinigungen unterstützen zudem die Jugendarbeit im THW.)


  • Fotos: Grafschafter Sparkassenstiftung

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: