07.01.2018, von David Pretzel, Julian Boll

Neujahrsempfang 2018 beim THW OV Nordhorn

Am gestrigen Samstagabend fand in der Unterkunft des THW Ortsverbandes Nordhorn der alljährliche Neujahrsempfang statt.

 

Neben der Helferschaft waren zahlreiche Gäste aus Politik, Stadtmarketing, Wirtschaft und von befreundeten Hilfsorganisationen der Einladung vom Ortsbeauftragten Klaus Berenzen gefolgt.

 

 

Klaus Berenzen ließ in seiner Rede das Jahr 2017 kurz Revue passieren. Hervorgehoben wurde die Teilüberlassung eines Nachbargrundstückes durch die Stadt Nordhorn und den in Eigenleistung nachfolgenden Bau der neuen Fahrzeughalle. Er bedankte sich bei allen Helfern für die geleisteten Einsatzstunden und die Mitwirkung beim Bauprojekt, sowie den Arbeitgebern und den Familien der Helferinnen und Helfer.

Des Weiteren sprach Berenzen ein Lob an die Jugendgruppe für die gute Zusammenarbeit aus. Danach erhielten Helga Thys und Klaus Husmann ein kleines Präsent als Dankeschön für die Vorbereitung des Neujahrsempfangs.

 

Im Anschluss begrüßte der Bürgermeister der Stadt Nordhorn, Thomas Berling, die Anwesenden und wünschte allen ein frohes neues Jahr. Herr Berling betonte abermals die gute Aufstellung und Leistung der Nordhorner Kameradinnen und Kameraden. Die Stadt Nordhorn könne sich glücklich schätzen, einen so leistungsstarken THW Ortsverband im Stadtgebiet zur Verfügung zu haben. Auch lobte Berling das Ergebnis um die Fertigstellung der neuen Fahrzeughalle im Herbst letzten Jahres und stellte eine komplette Überlassung des Nachbargrundstücks in Aussicht.

 

Danach bat Klaus Berenzen nochmals um Aufmerksamkeit. Er gab einige Personaländerungen im Ortsverband bekannt und sprach den jeweiligen Helferinnen und Helfern seinen Dank aus und übergab die entsprechenden Berufungs- und Abberufungsurkunden.

Berufen wurden: Robin Plescher vorläufig zum Truppführer der 1. Bergungsgruppe, Julian Boll zum Sicherheitsbeauftragten, Jens Hemeltjen erneut zum Schirrmeister, Ihno Frese erneut zum Jugendbetreuer und Kim kleine Lögte gab ihre Position als OV-Köchin an Kora Mücke ab.

 

Den Abschluss machte der Vorsitzende der Helfervereinigung Nordhorn e.V., Lars kleine Lögte und bedankte sich im Namen aller Helferinnen und Helfern bei allen Sponsoren. Im speziellen bei Herrn Holger Vos von der Firma Spiekermann & Co AG. Diese beteilige sich an der Beschaffung eines neuen Planenaufbaus für einen PKW- Anhänger.

Ein großer Dank galt außerdem Herrn Hans Ekelhoff, von der Firma Küchen Ekelhoff. Er spendete für die Nordhorner Unterkunft eine neue Einbauküche. Diese löste kürzlich eine alte Küche, welche aus über 20 Jahre alten Möbeln und Geräten bestand, ab.

 

Bei gemütlichem Beisammensein und einem kleinen Imbiss ging der diesjährige Neujahrsempfang zu Ende.

 


  • Ortsbeautragter Klaus Berenzen und Bürgermeister Thomas Berling

  • Von oben links nach unten rechts: Robin Plescher, Julian Boll, Jens Hemeltjen, Ihno Frese, Klaus Berenzen, Kim kleine Lögte und Kora Mücke

  • Jannis Vos und Lars kleine Lögte von der Helfervereinigung mit Hernn Hans Ekelhoff von der Firma Küchen Ekelhoff

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: