17.12.2017, von David Pretzel

Neues Stromaggregat für das THW Nordhorn

Im Juli 2017 konnten sich die Nordhorner Kameradinnen und Kameraden über eine neue Netzersatzanlage (NEA) freuen. Das Gerät ist nach „Stärke- und Ausstattungsnachweisung“ (STAN) für die Fachgruppe Elektroversorgung vorgesehen. Es ersetzt ein schon vor vier Jahren ausgemustertes Aggregat.


Das Aggregat in einem Anhänger mit einem schallgedämmten Aufbau hat eine Leistung von 200 kVA und wurde bei der baden-württembergischen Firma AVS Aggregatebau GmbH, als einer von aktuell fünf neuen Geräten, an die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk übergeben.

 

Über die neue Technik für die Notstromversorgung konnten sich die Gäste bei den Feierlichkeiten am 2. September 2017 selbst einen Überblick verschaffen.

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: