15.06.2019, von David Pretzel

Mädchen erleben Technik beim THW

Foto: Holger Keuper (Medienbüro KeuKom, Meppen)

Bereits Mitte Mai verbrachten Schülerinnen des Projekts „Mädchen in Technik“ (MinT) von der Friedensschule Lingen, dem Schulzentrum Lohne und der Oberschule Twist einen Tag beim THW OV Nordhorn.

 

Das Projekt wird vom Wirtschaftsverband Emsland getragen und soll Schülerinnen an gewerblich-technische Berufsfelder heranführen.

 

Auf unserem Übungsgelände hatten Junghelferinnen und -helfer der Jugendgruppe für die 75 Teilnehmerinnen verschiedene Stationen mit Werkzeugen und Geschicklichkeitsspielen aufgebaut.


Unter anderem musste eine Person aus einem Kanalrohr gerettet werden, es wurde der Umgang mit einem Trennschleifer gezeigt und mit Hebekissen wurden schwere Betonplatten angehoben. An einer Station war Fingerspitzengefühl gefragt: Ein Becher, gefüllt mit Wasser, musste mit einem hydraulischen Spreizer aufgenommen und immer wieder auf verschiedene Pylonen umgesetzt werden. Auch Teamarbeit war gefragt. So sollten die Teilnehmerinnen einen Gegenstand aus einem eingegrabenen Eimer herausholen, ohne den näheren Bereich um diesen herum zu betreten. Es waren verschiedene Lösungen möglich.


Des Weiteren bauten die Organisatoren noch eine Kletterwand auf und es gab die Möglichkeit sich im Bogenschießen zu üben. An einer weiteren Station wurde der richtige Umgang mit einem Feuerlöscher praxisnah durchgeführt. Diese Stationen wurden durch den Kreissportbund Grafschaft Bentheim, das Kanucamp Nordhorn und von der Freiwilligen Feuerwehr Nordhorn betreut.


Am Abend waren die Junghelferinnen und -helfer noch zum Grillen eingeladen. Für die Teilnehmerinnen des MinT-Projektes endete die Veranstaltung nach einer Spielerunde am Lagerfeuer und einer Übernachtung in Zelten am nächsten Morgen.

 

 

Fotos: (1) Holger Keuper (Medienbüro KeuKom, Meppen); (2,3,4) THW OV Nordhorn

 


  • Foto: Holger Keuper (Medienbüro KeuKom, Meppen)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: