06.08.2013

Entenkadaver aus der Vechte gesammelt

 

 

Am Dienstag, 06.08.2013, wurde das THW alarmiert. Aufgabe war das Einsammeln von Entenkadavern auf der Vechte zwischen dem Gymnasium und dem Kloster Frenswegen. Zwei Helfer in einem motorbetriebenem Ponton wurden von zwei Helfern außerhalb des Wassers unterstützt. Der Einsatz dauerte ca. zwei Stunden und wurde um 18:30 Uhr unter der Leitung vom Zugführer Michael Zimmermann beendet. Leider mussten über ein Dutzend tote Enten eingesammelt werden.


Bilder dürfen mit Quellenangabe (THW OV Nordhorn, Kai Schmidt) frei wendet werden.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: