29.03.2015, von André Hömberg

Eigentumssicherung nach Vandalismus

Um 20.38 Uhr wurden die Helfer des THW Nordhorn über ihre Meldeempfänger alarmiert. Trotz des stürmischen Wetters musste kein klassischer Sturmeinsatz abgearbeitet werden sondern eine Eigentumssicherung nach Vandalismus. Der Mehrzweckkraftwagen fuhr mit sieben Helfern und den speziell für die Eigentumssicherung angefertigten Rollwagen zu einem Schulgebäude im Nordhorner Stadtteil Blanke.

 

Hier musste eine eingeschlagene Fensterscheibe mit Holzplatten gesichert werden. Da Eigentumssicherungen schon seit Jahren vom THW Nordhorn durchgeführt werden, konnte dieser Auftrag schnell abgearbeitet werden, so dass die Helfer bereits eine Stunde nach Alarmierung die Einsatzstelle Richtung Unterkunft verlassen konnten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: