25.06.2016, von André Hömberg

Eigentumssicherung bei Starkregen

Am Samstag wurde das THW Nordhorn gegen 11 Uhr von der Leitstelle zu einer Eigentumssicherung alarmiert. Durch den Dauerregen hat sich Wasser auf ein Festzelt, was für das Public Viewing aufgestellt wurde, gesammelt und drohte unter dem Gewicht zusammenzubrechen.

Bereits einige Minuten nach der Alarmierung rückte der Gerätekraftwagen 1 (GKW1) mit vier Helfern zur Einsatzstelle aus. Vor Ort wurde das Wasser von der Zeltplane abgepumpt und diese wieder gesichert. Nach knapp zwei Stunden war dieser Einsatz für die THW-Helfer beendet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: