10.10.2022, von David Pretzel

Dank und Anerkennung für Einsatzkräfte

Zum vergangenen Dienstabend, am 7. Oktober 2022, hatte unser Ortsbeauftragter Tom Gausmann zur Helferversammlung eingeladen. Bei dieser wurde vor allem den Helferinnen und Helfern für die in jüngerer Vergangenheit geleistete Arbeit Dank und Anerkennung ausgesprochen.

Die für ihr langjähriges Engagement im THW geehrten Helferinnen und Helfer. Foto: Arne Hüsemann/THW OV Nordhorn

Jubiläen

Für Ihre Verdienste, Ihre Treue und Ihre stete Einsatzbereitschaft sprechen wir Ihnen hiermit unseren Dank und unsere Anerkennung aus.“ - So lautet der Text auf den jeweiligen Ehrenurkunden, wenn eine Helferin oder ein Helfer sich für viele Jahre ehrenamtlich im THW engagiert.

 

 

 

 

So wurden Julia Deiters, Paul Alferink, Oliver Fiss, Noah Wiggers und Björn Aink für ihre zehnjährige Mitarbeit im THW geehrt.

Julia ist unsere Verwaltungsbeauftragte im, die anderen sind Helfer im Technischen Zug.


Für Ihre zwanzigjährige Mitgliedschaft bekamen André Johannink, Robin Plescher und Carsten Thys ihre Ehrenurkunde vom Ortsbeauftragten überreicht.

André ist Helfer und war für eine Zeit lang Gruppenführer der zweiten Bergungsgruppe.

Robin ist Truppführer der Bergungsgruppe und war Mitglied in der Jugendgruppe.

Carsten ist einer unserer Ausbildungsbeauftragten. Er war Helfer in der zweiten Bergungsgruppe und ebenfalls Mitglied in der Jugendgruppe.


Helferzeichen in Gold

Drei Helfern wurden an diesem Abend das „Helferzeichen in Gold“ nebst Urkunde überreicht. Julian Boll, Frank Fiss und Robin Plescher wurden so für Ihre Verdienste und Tätigkeiten im THW, welche sie über das normale Maß hinaus ausführen, ausgezeichnet.

"Für besondere Verdienste um das Technische Hilfswerk" und "in dankbarer Würdigung der steten Einsatzbereitschaft und des besonderen Engagements" verlas Tom Gausmann die von THW-Präsident Gerd Friedsam unterzeichneten Urkunden.

 

Julian war Mitglied der Jugendgruppe im Ortsverband und war später selbst Jugendbetreuer. Er war Truppführer in der zweiten Bergungsgruppe und ist Kraftfahrer der Fachgruppe Notversorgung/Notinstandsetzung (FGr. N). Darüber hinaus ist er der Sicherheitsbeauftragte des Nordhorner THW-Ortsverbandes.


Frank ist Helfer der Bergungsgruppe und war dort auch Kraftfahrer. Er ist seit vielen Jahren der Helfersprecher im Ortsverband.


Robin, an diesem Tag gleich zweimal ausgezeichnet, war Mitglied der Jugendgruppe, ist Atemschutzgeräteträger, und Truppführer der Bergungsgruppe und wird ab dem kommenden Jahr den Zugführer im Zugtrupp unterstützen und vertreten.


Vom Vorstand der Helfervereinigung erhielten die drei Geehrten ein kleines Präsent.


Dankesurkunde

Im Anschluss an die Ehrungen wurden an rund 20 Helferinnen und Helfer, die vor einem Jahr, nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfahlen, bei verschiedenen Einsätzen dabei waren, Dankesurkunden durch unseren Ortsbeauftragten übergeben. Die Dankesurkunde des THW-Landesverbandes für Bremen und Niedersachsen unterstreicht den Ausdruck des Dankes und der Anerkennung für diesen Einsatz.


Dankes-Coin

Alle Helferinnen und Helfer bekamen einen sogenannten „Dankes-Coin“, eine Münze. Für ihre herausragenden Leistungen in den letzten Jahren, den Einschränkungen im Dienstalltag während der Hochphasen in der Corona-Pandemie und den Einsätzen in Folge des Starkregens im letzten Jahr, spricht das THW einen Dank an alle Helferinnen und Helfer aus.

Der Coin, auf der einen Seite mit dem THW-Logo und auf der anderen Seite eine symbolische Brücke, hat die Inschrift: „Als Dank für einen herausragenden Einsatz, für besonderen Zusammenhalt und Motivation. Alles gegeben, gemeinsam geschafft.“


Vielen Dank für euer Engagement im THW!



Fotos: Arne Hüsemann/THW OV Nordhorn


Bildunterschriften

Foto 1: Die für Ihr langjähriges Engagement im THW geehrten Helferinnen und Helfer. Von links: Paul Alferink, Oliver Fiss, Noah Wiggers, Julia Deiters, Carsten Thys, André Johannink und Robin Plescher. (Es fehlt: Björn Aink)


Foto 2: Die Auszeichnung „Helferzeichen in Gold“ erhielten (von links) Julian Boll, Frank Fiss und Robin Plescher.


Foto 3 und 4: Der Dankes-Coin



  • Die für ihr langjähriges Engagement im THW geehrten Helferinnen und Helfer. Foto: Arne Hüsemann/THW OV Nordhorn

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: