04.10.2014, von Kai Schmidt

Ausleuchten für die Polizei nach einer Explosion

Am Freitag gegen 3:00 Uhr wurde das THW durch die Leitstelle alarmiert. Die Polizei bat um Unterstützung. Nach einem versuchten Einbruch an einem Geldautomaten auf der Lindenallee musste der Tatort ausgeleuchtet werden, damit die Fachleute sich um die Spurensicherung kümmern konnten.

Nachdem die Spurensicherung abgeschlossen war, öffnete das THW den defekten Geldautomat mit einem hydraulischen Spreizer, um die Geldkassetten zu entfernen. Eine manuelle Öffnung war aufgrund der Deformation des Automaten nicht mehr möglich. Im Anschluss wurde das defekte Fenster noch provisorisch verschlossen.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: