26.04.2015, von André Hömberg

60 Jahre THW Ibbenbüren

Am Samstag hat der THW-Ortsverband Ibbenbüren sein 60. Jubiläum gefeiert, dies wurde neben einem offiziellen Festakt mit einer Blaulichtmeile, die sich durch die Ibbenbürener Innenstadt zog, gefeiert. Neben dem OV Ibbenbüren und verschiedenen Fachgruppen aus dem THW-Geschäftsführerbereich Münster war auch der OV Nordhorn mit zwei Fahrzeugen und zehn Helfern vertreten.

Auf Einladung des ehemaligen Nordhorner Zugführers und jetzigem Fachberaters des THW Ibbenbüren, Gerrit Baum, fuhren acht Helfer mit dem GKW1 und zwei Helfer in historischen Uniformen im ehemaligen MKW Hanomag nach Ibbenbüren, mit dabei war die mobile Kriechstrecke.

 

In zwei Vorführungen gegen 12.30 Uhr und 15.00 Uhr haben die Nordhorner Helfer den Besuchern in der Ibbenbüren Innenstadt die Suche und Bergung einer verschütteten Person präsentieren können, wobei dies bei der zweiten Vorführung zum Teil unter schweren Atemschutz gezeigt wurde.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: