29.10.2018, von David Pretzel

Unterstützung nach Schornsteinbrand

Foto: David Pretzel/THW OV Nordhorn

Heute Morgen um ca. 7:30 Uhr wurde der THW Ortsverband Nordhorn zur Unterstützung der Nordhorner Feuerwehr bei einem Schornsteinbrand im Nordhorner Stadtteil Bussmaate alarmiert.


In einem Wohnhaus hatte es in der Zwischendecke an einem Schornstein gebrannt. Zum Ablöschen der Glutnester mussten Verkleidungen und Mauerteile durch die Feuerwehr entfernt werden.

 

 

Da auch tragende Dachbalken durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen wurden, sollte das THW hier Teile der Wände und Balken abstützen.


Gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr stemmten die THW-Einsatzkräfte weitere Mauerteile mit Aufbrechhammer und Brechstangen auf, danach konnte der Bereich um die Brandstelle mit Kanthölzern und Holzkeilen gesichert werden.


Die Arbeiten waren am späten Vormittag beendet. Im Einsatz waren 12 Helfer mit vier Fahrzeugen.

 

Text und Fotos: David Pretzel/THW OV Nordhorn

 


  • Foto: David Pretzel/THW OV Nordhorn

  • Foto: David Pretzel/THW OV Nordhorn

  • Foto: David Pretzel/THW OV Nordhorn

  • Foto: David Pretzel/THW OV Nordhorn

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: